31. Juli 2011

Meine erste Torten-Karte

Die Anleitung dafür hab ich schon vor einer gefühlten Ewigkeit beim Stempel-Ein-Mal-Eins gesehen und mir immer vorgenommen, es mal auszuprobieren. Und bei diesem Vorhaben blieb es auch immer. Bis jetzt.

Die Tochter meiner Cousine hat heut Geburtstag - Happy Birthday! :-) - und dafür fiel mir diese Karten-Form wieder in die Finger.

Ich muss sagen, es hat mich schon ein paar Nerven gekostet - vor allem die Torte. Aber mit ein bißchen Pruckeln ging es dann ganz gut und das Endergebnis kann sich sehen lassen.

Die Torten-Karte aufgeklappt, aber noch nicht "fertig zusammen gebaut":


Für die Kerzen ist extra eine kleine Box dran gebaut. Ich hab die üblichen Torten-Kerzen genommen und als Halterung einfach ein paar Eyelets in die Torte gemacht. Damit die Kerzen auch passen, hab ich sie einfach mit einem Anspitzer angespitzt. Die Magnolia gestempelt und coloriert (mit Wassertankpinsel, Stempelkissen und Aquarell-Farbe). (Das Colorieren und ich nähern uns grad erst an - also habt Verständnis, dass es nicht perfekt ist.)

So sieht die Karte dann aus, wenn sie zusammen gefaltet ist. Auf der Innenseite der Front (wo die Tilda drauf ist), hab ich den Glückwunschtext reingeschrieben und noch einen kleinen selbstgewerkelten Briefumschlag für eine Finanzspritze mit einem Klettverschluss angebracht.


Und so sieht die Karte fertig aufgebaut aus. :-) *ein-bißchen-stolz-guck*

Kommentare: