26. Februar 2012

Mein 2. Versuch

Da mir das Memo-Board von gestern so leicht von der Hand ging, hab ich noch eins versucht.
Diesmal hab ich als Grundlage eine Leinwand genommen, auch diese mit einer Fleecedecke und Stoff bespannt.


Der Stoff ist von einem bekannten schwedischen Möbelhaus. Das Band passt absolut klasse dazu. Ich hab es bei einem Drogeriemarkt mit R gefunden. Auf die Überkreuzungen noch ein paar lange Brads zur Stabilisierung und schon, ist es fertig.


Aufgehangen hab ich es auch schon. Jetzt kann ich es nach und nach bestücken mit Karten, Fotos und allem, was mir sonst noch so in die Finger kommt.


Mir gefällt das Board mit einem gemusterten Stoff fast besser. Wobei auf dem schlichten Board die Karten viel besser zur Geltung kommen. Beides hat also Vor- und Nachteile.

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,

    das gefällt mir sehr gut, sieht echt klasse aus.

    Muss ich mal im Hinterkopf behalten, ich bin ja immer noch auf der Suchen nach einer schönen Deko für die leere Flurwand.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja super schön geworden, mir gefällt die persönlich auch viel besser. Der Stoff ist der Hammer, und das Band habe ich auch =) in 3 verschiedenen Farben gibt es nämlicha auch bei D... =)

      Löschen
  2. Hallo Sarah, sieht sehr gut aus. Suche schon lange nach so einem Stoff. Wo hast du denn her??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      den Stoff habe ich beim schwedischen Einrichter gefunden! ;-)

      Löschen